Hier finden sie uns

Landesinnung Parkett- und Fußbodentechnik Baden-Württemberg
Schillerstr. 18
89077 Ulm

Telefon: +49 731 14030-0

Telefax: +49 731 14030-20

Email:    info@parkett-bw.de

5. Parkettforum Baden-Württemberg am 21./22.10.2022

Landesinnung Parkett- und Fußbodentechnik Baden-Württemberg
Landesinnung Parkett- und Fußbodentechnik Baden-Württemberg

Meisterkurs Parkettleger Handwerk 2023

 

Meisterfortbildung Vorbereitungskurs Teil 1 und Teil 2

 

Sie sind bereits Parkettleger oder Bodenleger und möchten Schwung in Ihre Karriere zu bringen. Sie haben sich entschlossen, einen Meistertitel zu erlangen. Ob Sie sich nun selbständig machen wollen oder einfach eine weitere Stufe in der Betriebshierarchie erklimmen möchten, als geprüfter Meister Ihres Faches, haben Sie die besten Voraussetzungen. Die Landesinnung BW bietet Ihnen hierfür die Grundlage. Ein weiterer Vorteil des Meisterbriefes ist, dass Sie sich damit die Zugangsvoraussetzung für eine Fachhochschule oder der Ausbildung zum Betriebswirt sichern können.

Parkettlegermeister werden

 

Zur Erlangung des Meistertitels ist die Teilnahme an vier Vorbereitungskursen unumgänglich. Diese können Sie unabhängig voneinander absolvieren. 

 

Teil 1: Fachpraxis

Teil 2: Fachtheorie

Teil 3: Wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse

Teil 4: Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse

 

 

Die Landesinnung Baden-Württemberg in Ulm bietet Ihnen die Teilkurse Teil 1 und Teil 2 an. Als kleinen Tipp würden wir Ihnen empfehlen, mit den Teilkursen 3 und 4 zu beginnen, da Ihnen darin Kenntnisse übermittelt werden, die Ihnen das Verständnis in einigen Bereichen der Teile 1 und 2 erleichtert. Dazu, und wo Sie diese Kurse finden, können wir Sie gerne beraten.  

 

 

 

Zugangsvoraussetzungen zum Parkettlegermeister in unserer Meisterschule

 

  • Eine abgeschlossene bestandene Lehre im Handwerk (Gesellenbrief)

  • Computergrundkenntnisse 

  • Wie schon erwähnt, ist der Abschluss der Teilkurse 3 und 4 vorteilhaft

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an unseren Kursen Sie noch nicht automatisch an der Zulassung zur Meisterprüfung berechtigt. Hierfür müssen Sie einen Zulassungsantrag an die Handwerkskammer Ulm stellen.


 

 

Kursinhalte

 

Teil 1

 

  • Praxisnaher Werkstattunterricht, Handwerks- und Verlegetechniken etc.

 

Teil 2:

 

  • Kunden gewinnen mit verschiedenen Marketingkonzepten

  • Lösungsvorschläge anhand bauphysikalischer und gesetzlicher Grundlagen erstellen

  • Zielorientierte Gesprächsführung

  • Kalkulationen und Kostenvoranschläge erarbeiten

  • Sicherheits- und Haftungsrisiken bewerten und Konsequenzen ableiten

  • Juristische Aspekte aus Sicht des Kunden und des Unternehmens einbeziehen

  • Anwendung von Kalkulationsprogrammen und digitaler Datenverarbeitung

Werkzeug und Equipment zur Kursteilnahme

 

Für unsere praxisorientierte Ausbildung benötigen Sie Folgendes an Werkzeug bzw. Equipment:

 

  • Kreissäge Unterzug mit Staubabsaugung

  • Oberfräse

  • Stichsäge

  • Persönliches Handwerkszeug inklusive Schutzausrüstung

  • Bodenbelagswerkzeug

 

Investition und Kursdauer

 

Unser Kurs für Ihren Weg zum Parkettlegemeister umfasst 600 Stunden mit maximal 20 Personen. Er findet stets in Vollzeit montags bis freitags statt. Die Kursgebühr beträgt EUR 5.980,00, schließt aber noch nicht die Prüfungsgebühr der Meisterprüfung ein. Diese muss an die entsprechende Handwerkskammer entrichtet werden.

 

Für seine Unterbringung und Verpflegung ist jeder Kursteilnehmer selbst verantwortlich. Wir können Ihnen aber gerne für Unterkünfte oder ähnliches Hilfestellung leisten.

 

 

Förderung der Meisterausbildung

 

Für unseren Meisterkurs können Sie die Förderung durch das Aufstiegs-BAföG beantragen. Gefördert werden einkommens- und vermögensunabhängig die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sowie die Materialkosten des Meisterprüfungsobjektes.

Zusätzlich können Sie einen Antrag auf einen Beitrag zum Lebensunterhalt stellen. Dieser ist aber abhängig von Einkommen und Vermögen.

Informationen dazu finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de. Beraten kann Sie dazu das zuständige Landratsamt Ihres Wohnortes.

 

 

Termine

 

Der nächste Meistervorbereitungslehrgang startet am 16.01.2023 und wird voraussichtlich am 05.05.2023 enden. Sollten sich diesbezüglich noch Änderungen ergeben, werden diese rechtzeitig auf unserer Webseite bekannt gegeben. Der Meistervorbereitungslehrgang 2023 ist allerdings bereits ausgebucht. Es wird eine Warteliste geführt. Der nächste Meistervorbereitungslehrgang wird im Januar 2024 starten.

Druckversion | Sitemap
© Landesinnung Parkett- und Fußbodentechnik BW

Anrufen

E-Mail